BOXKELLER VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG


Aufgrund der aktuellen Lage und der massiven Ausbreitung des Corona Virus hat der Bundesrat verschärfte Massnahmen beschlossen. Diese wurden bis zum heutigen Tag nicht aufgehoben.

Dies hat zur Folge, dass der Boxkeller bis voraussichtlich 19. April 2020 weiterhin geschlossen bleibt. Alle Trainings fallen deshalb aus.

Wir werden Euch auf unseren Kommunikationskanälen (Newsletter, Facebook und Instagram) auf dem neusten Stand halten und Euch Trainingspläne für zu Hause zukommen lassen.

Natürlich hat dies auch Auswirkungen auf Euer Abonnement. Dieses wird automatisch um diese Zeit verlängert.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf.

Bei Fragen stehen wir Euch unter 031 311 35 82 gerne zur Verfügung.


BOXENBERN


Tradition         Athletik         Respekt

Seit 1935 besteht der legendärste Boxkeller der Schweiz an der Kochergasse 4 in Bern. David Avrutschenko, Charly Bühler und Max Hebeisen haben hier während vielen Jahren die Boxschule geführt. Erfolgreiche Boxer wie Fritz Chervet, Max Hebeisen und Enrico Scacchia haben sich hier auf ihre Kämpfe vorbereitet. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport haben hier an ihrer Athletik gearbeitet und ihre Reflexe in unzähligen Sparringrunden geschult. Alles mit Respekt und Achtung vor dem Gegenüber.

 

Seit dem 1. April 2014 führen wir die Institution im Sinne unserer Vorgänger weiter. Machen Sie sich ein Bild der renovierten Räumlichkeiten und besuchen Sie ein Probetraining / Schnuppertraining Boxen für Kinder und Jugendliche.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Geri Staudenmann und David Staudenmann

Inhaber BOXENBERN

News


Ausfälle allgemein:

Ostern (Gründonnerstag - Ostermontag), Auffahrt (Do - So), Pfingstmontag, 1. August / Nationalfeiertag, Zibelemärit

 


Wir gratulieren unserem Cheftrainer Christoph Gaugl zum Erhalt des Wettkamptrainer-Diploms. Er hat die beste Theorieprüfung abgelegt.🏅 Die Woche in Magglingen war für ihn eine sehr lehrreiche Zeit.

 

Damit dies ermöglicht werden konnte, haben unsere ehrenamtliche Trainer die Kurse während seiner Abwesenheit übernommen. Wir danken euch für die Unterstützung.